FC Weisweil – FV Sasbach 2:1 (1:1)

Siegestreffer für den FC Weisweil in der 90. Minute

Zum wiederholten Male gab der FVS in der Schlussminute Punkte ab. Tragisch aus Sicht der Sasbacher ist, dass Weisweil mit diesem Sieg wieder im Abstiegskampf eingreift und den Punkteabstand auf den FVS auf zwei Punkte verkürzt.

Die Gastgeber erwischten einen guten Start und hatte in einer hektischen Anfangsphase ein leichtes übergewicht. So ging die Heimelf nach knapp einer viertel Stunde in Führung. Eine schöne Kombination über den linken Flügel vollendete Marco Schindler. Sein Schuss aus achtzehn Meter Entfernung schlug im Torwinkel des FVS Gehäuse ein. Der FVS zeigte sich, trotz des frühen Gegentores nicht geschockt und war bis zur Halbzeit präsenter. Pave Bacelic gelang in der 23. Minute der Ausgleich. Pech hatte kurz vor der Halbzeitpause Damir Imamovic mit seinem Schuss, der vom Innenpfosten ins Spielfeld zurücksprang.

In der zweiten Halbzeit war die Partie größtenteils ausgeglichen und lebte von der Spannung. FVS Spieler Mohamad Dirani erhielt nach einem Foulspiel im Mittelfeld die Rote Karte. Für viele Zuschauer war dies eine zu harte Entscheidung. Trotz Unterzahl gelang es Weisweil nicht, sich Vorteile zu erspielen. Beide Mannschaften erzielten noch je ein Tor, welche Schiri Fesenmeier nicht anerkannte. In der 85. Minute hatte der FVS erneut kein Glück, der Schuss von Daniel Schneider landete erneut am Innenpfosten des Weisweilers Tores. In der Schlussminute hatte Josef Tohmaz den Siegtreffer für Sasbach auf dem Fuße, zögerte jedoch mit dem Torschuss. Weisweil konterte in der Schlussminute die Gäste aus und erzielte durch Einwechselspieler Rehm das Siegtor.

Schiedsrichter: Matthias Fesenmeier (Waldkirch)

Zuschauer: 280

Tor: Sillmann
Abwehr: Jerg – Avci – Isele – Hussein Abdallah
Mittelfeld: Bacelic – Dirani – Schneider – Reibel
Angriff: Tohmaz – Imamovic

Ersatz: S. Nahberger – M. Fischer – Ketterer – Burkard – Genter

Einwechslungen: Nahberger für Imamovic (65.), Burkard für Bacelic (82.)

Tore: 1:0 Marco Schindler (13.), 1:1 Pave Bacelic (24.) , 2:1 Ferdinand Rehm (90.)

Rote Karte: Mohamad Dirani (63./ FV Sasbach)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market