SG Hecklingen/Malterdingen – FV Sasbach 3:3 (2:1)

Punktgewinn trotz zweimaligem Rückstand

Ein munteres Fußballspiel bekamen die Zuschauer zum Saisonauftakt in Malterdingen geboten. Bereits nach fünfzehn Spielminuten lag der FVS mit zwei Toren im Rückstand. Alexander Christ brachte die Gastgeber nach einer Standartsituation früh in Führung (5.). Ingo Mühlemann erhöhte zehn Minuten später auf 2:0. Viele Zuschauer wurden an das im Mai stattgefundene Spiel in Sasbach erinnert, dass die SG Hecklingen/Malterdingen mit 9:6 Toren für sich entscheiden konnte. Doch ganz so viele Tore gab es dieses Mal nicht zu sehen. Trotz des Rückstandes kämpfte sich der FVS ins Spiel zurück. Neuzugang Bilal Dirani sorgte nach einem Foulelfmeter für den Anschlusstreffer (19.). Bis zum Halbzeitpfiff war die Partie ausgeglichen.

Nach dem Seitenwechsel erzielte SG Spielertrainer Alexander Christ, mit einem direkt verwandelten Freistoß, die 3:1 Führung für die Heimelf. Dennoch ließ sich der FVS nicht aus der Ruhe bringen. Immer wieder tauchten die Gäste gefährlich vor dem Tor auf. Nach einem Eckball gelang Daniel Schneider der erneute Anschlusstreffer (63.). In der Schlussphase drängte Sasbach auf den Ausgleich und wurde kurz vor Ende für Ihre Mühen belohnt. Pave Bacelic gelang dieser mit einem Gewaltschuss aus zwanzig Metern Torentfernung zum leistungsgerechten Unentschieden (84.).

Schiedsrichter: Lukas Kefer (Teningen)

Zuschauer: 150

Tor: Sillmann
Abwehr: Jerg – Ganter – Keller – Hussein Abdallah
Mittelfeld: M. Dirani – Wagner – Schneider – Bacelic
Angriff: H. Dirani – B. Dirani

Ersatz: Bohn – Hüttner – Hassan Abdallah – Ibrahim – Reibel

Einwechslungen: Ibrahim für M. Dirani (67.), Hüttner für Hussein Abdallah (81.), Reibel für H. Dirani (88.), Bohn für Bacelic (90.+1)

Tore: 1:0 Alexander Christ (5.), 2:0 Ingo Mühlemann (15.), 2:1 Bilal Dirani (19./ FE), 3:1 Alexander Christ (48.), 3:2 Daniel Schneider (63.), 3:3 Pave Bacelic (84.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market