FV Sasbach – SG Weisweil/Forchheim 2:2 (1:1)

Punkteteilung im Derby

Dem FVS gelang in einem umkämpften und hitzigen Derby gegen die neugegründete Spielgemeinschaft aus Weisweil und Forchheim lediglich ein Unentschieden. Weisweil agierte von Beginn an druckvoll und hatte den besseren Start. Zudem musste Sasbachs Spielmacher Bilal Dirani bereits in der 12. Spielminute mit einer Verletzung ausgewechselt werden musste. So gingen die Gäste nicht unverdient in der 25. Spielminute durch Alexander Herold in Führung, der eine Kopfballvorlage freistehend im Fünfmeterraum verwandeln konnte. Im Anschluss war die Heimelf jedoch spielbestimmend und erzielte durch Haider Dirani in der 36. Minute den Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel brachte Pave Bacelic den FVS in Führung (50.). Der sehenswerte Torschuss aus achtzehn Meter Torentfernung schlug unhaltbar im SG Gehäuse ein. Nach dem Rückstand wurden die Gäste wiederum offensiver. Belohnt wurden sie in der 66. Minute durch Daniel Herkert, der den Ausgleich markierte. Beide Mannschaften drängten in der Folgezeit auf den Siegtreffer. Ein Schuss von Pave Bacelic sprang vom Innenpfosten ins Feld zurück. Die Gäste hatten Pech, als ein Torschuss am Aussenpfosten landete. So blieb es beim Unentschieden.

Schiedsrichter: Jörg Ziebold

Zuschauer: 200

Tor: Sillmann
Abwehr: Jerg – Avci – Ganter – Keller
Mittelfeld: B. Dirani – Wagner – Schneider – M. Dirani
Angriff: Bacelic – H. Dirani

Ersatz: Knab – Bohn – Reibel – Stader – Hussein Abdallah

Einwechslungen: Hussein Abdallah für B. Dirani (12.), Stader für M. Dirani (81.)

Tore: 0:1 Alexander Herold (25.), 1:1 Haider Dirani (36.), 2:1 Pave Bacelic (50.), 2:2 Daniel Herkert (66.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market