SV Mundingen – FV Sasbach 3:0 (1:0)

Deutlicher Sieg für Mundingen

Eine verdiente Niederlage musste der FVS beim SV Mundingen hinnehmen. Die erste Spielhälfte war geprägt vom gegenseitigen Abtasten beider Mannschaften. Eher selten erspielten sich beide Teams Torchancen. Nach einem Eckball in der 40. Spielminute erzielte SV Mundingen Torjäger Fabian Heitzler den Führungstreffer, der gleichzeitig den Halbzeitstand bedeutete.

Nach dem Seitenwechsel versuchten die Gastgeber ihre Führung weiter auszubauen. FVS-Torhüter Christian Knab war es zu verdanken, dass die Sasbacher nicht weiter in Rückstand gerieten. Bei zwei Alu-Treffern der Heimelf, stand ihm jedoch auch das Glück des Tüchtigen zur Seite. Nach einer Stunde hatte der FVS zweimal den Ausgleich auf dem Fuße. Stefan Fischer`s Schuss konnte ein Abwehrspieler auf der Torlinie abwehren. Wenig später setzte Haider Dirani einen Kopfball aus fünf Metern knapp am Tor vorbei. Das zweite Mundinger Tor resultierte aus einem FVS-Ballverlust im Mittelfeld, welcher Marco Eble zum 2:0 nutzte. In der Nachspielzeit gelang Leander Graf das 3:0 zum verdienten Mundinger Heimsieg.

Schiedsrichter: Antonio Tafaro

Zuschauer: 80

Tor: Knab
Abwehr: Reibel – Jerg – Bohn – Abdallah
Mittelfeld: Bacelic – M. Dirani – Avci – Truong
Angriff: H. Dirani – Ganter

Ersatz: Sillmann – M. Fischer – St. Fischer – Dutzi – Hüttner – B. Dirani

Einwechslungen: St. Fischer für Truong (46.), Hüttner für Reibel (63.), B. Dirani für Bohn (72.), Dutzi für Abdallah (85.)

Tore: 1:0 Fabian Heitzler (40.), 2:0 Marco Eble Weber (77.), 3:0 Leander Graf (90+4.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market