FV Sasbach – SG Hecklingen/Malterdingen 2:1 (1:1)

 Wichtiger FVS-Sieg gegen die SG Hecklingen

Über weite Strecken des Spieles fiel es beiden Mannschaften schwer, sich klare Möglichkeiten zu erspielen. Man merkte, dass es für beide Teams um sehr viel ging, sich von den Abstiegsplätzen zu entfernen. Den besseren Start verzeichneten die Gäste, welchen bereits in der 10. Spielminute durch Timo Zehnle der Führungstreffer gelang. Zehnle vollendete einen Zuckerpass aus dem Mittelfeld und ließ FVS-Torhüter Christian Knab nicht den Hauch einer Abwehrchance. Nach dem Führungstreffer versuchte der FVS schnellstens den Ausgleich zu erzielen. Dies gelang nach einer halben Stunde Christan Ganter mit einem Schuss aus sechzehn Metern Torentfernung. Beide Mannschaften hatten noch je eine Torchance, die jedoch von den Torhütern vereitelt wurde.

Nach dem Seitenwechsel neutralisierten sich beide Mannschaften. Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. In der 80. Spielminute gelang Sasbach durch Haider Dirani das Siegtor. Stefan Fischer spielte den Ball wunderbar in den Lauf von Haider, der aus halblinker Position von der Strafraumkante den Ball im SG Tor unhaltbar versenkte. Nach dem Rückstand versuchten die Gäste das Spiel erneut auszugleichen, konnte sich aber gegen die FVS-Abwehr nicht mehr entscheidend durchsetzen.

Schiedsrichter: Bülent Özmen

Zuschauer:

Tor: Knab
Abwehr: Reibel – Bohn – Avci – Bacelic
Mittelfeld: St. Fischer – B. Dirani – Ganter – M. Dirani
Angriff: M. Hüttner – H. Dirani

Ersatz: Schmitt – Stader – M. Fischer – Genter – Jerg – Abdallah

Einwechslungen: Jerg für Ganter (51.), Stader für Hüttner (53.), Genter für M. Dirani (73.), Abdallah für St. Fischer (82.)

Tore: 0:1 Timo Zehnle (10.), 1:1 Christian Ganter (30.), 2:1 Haider Dirani (80.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market