SG Weisweil/Forchheim – FV Sasbach 4:3 (1:1)

Niederlage beim Tabellen-Schlusslicht

Mit einer vermeidbaren Niederlage gegen den Tabellenletzten startete der FVS ins Fußballjahr 2018. Die SG Weisweil ging in der 18. Minute nach einem Freistoß in Führung. Nach schöner Vorarbeit per Hacke von Marc Hüttner, erzielte Haider Dirani der Ausgleich in der 25. Minute. Bis zum Pausenpfiff gelang beiden Mannschaften sehr wenig.

Nach dem Seitenwechsel ging die Heimelf in der 49. Minute erneut in Führung. Mit einem Foulelfmeter konnte der FVS nach knapp einer Stunde durch Daniel Schneider ausgleichen. Nur wenige Minuten später setzte sich Haider Dirani gekonnt im sechzehn Meterraum durch und brachte die Sasbacher in Führung. Bereits zwei Minuten später konnte die SG mit einem Foulelfmeter erneut ausgleichen. Als viele Zuschauer mit einem Unentschieden rechneten gelang der Heimelf in der 86. Minute der Siegtreffer. Sasbach versuchte in der Schlussphase dem Spiel nochmals eine Wende zu geben, es blieb aber beim etwas glücklichen Heimsieg der SG. Diese vermeidbare Niederlage kann dem FVS in der Schlussphase der Saison noch sehr weh tun.

Schiedsrichter: Arno Schorer

Zuschauer: 150

Tor: Knab
Abwehr: Reibel – Bacelic – Bohn – Jerg
Mittelfeld: M. Dirani – Schneider – Avci – St. Fischer
Angriff: H. Dirani – Hüttner

Ersatz: A. Striegel – Abdallah – Keller – B. Dirani – Helbling

Einwechslungen: Abdallah für Jerg, Helbling für Hüttner, B. Dirani für Reibel,

Tore: 1:0 Manuel Ritter (18.), 1:1 Haider Dirani (25.), 2:1 Alexander Herold (49.), 2:2 Daniel Schneider (59./FE), 2:3 Haider Dirani (68.), 3:3 Manuel Ritter (71./FE), 4:3 Marvin Weis (86.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market