FC Denzlingen II – FV Sasbach 3:1 (1:1)

Niederlage bei der Verbandsliga-Reserve

Auch im zweiten Spiel nach der Winterpause fährt der FVS ohne Punkte zurück nach Sasbach. Doch zunächst fanden die Kaiserstühler gegen den FC Denzlingen II gut in die Partie und kamen in den Anfangsminuten mehrere Male zu guten Torabschlüssen. Verdient war somit die Führung für die Gäste in der 6. Spielminute durch Bilal Dirani. Nach einem kurz gespielten Eckball versuchte Bilal sein Glück aus seitlicher Position und versenkte den Ball mit einem satten Flachschuss im kurzen Eck der Gastgeber. Auch im Anschluss wurden die Sasbacher, u.a. durch Haider Dirani, ein ums andere Mal gefährlich vor dem Tor von Denzlingen-Keeper Claudius Gass. Jedoch gelang es dem FVS in dieser Phase der Überlegenheit nicht, die Führung weiter auszubauen. Nach knapp 20 Minuten übernahmen die Denzlinger immer mehr die Spielkontrolle. So war der Ausgleich zehn Minuten vor der Halbzeitpause durch Dennis Fischer (35.) bereits absehbar.

Auch nach der Halbzeitpause kontrollierten die Gastgeber weiter die Partie. Nur selten fand der FVS den Weg in den Strafraum des FC Denzlingen und blieb somit im zweiten Durchgang insgesamt zu harmlos. Nach gut einer Stunde gingen die Hausherren durch Simon Kälble (63.) in Führung. In den Schlussminuten erhöhte Jan Gerber (86.) auf 3:1 und machte damit den verdienten Sieg für die Reservemannschaft des FC Denzlingen perfekt.

Schiedsrichter: Michel Fuchs

Zuschauer: 80

Tor: Knab
Abwehr: Bacelic – B. Dirani – Bohn – Abdallah
Mittelfeld: Reibel – Schneider – Avci – M. Dirani
Angriff: H. Dirani – Ganter

Ersatz: Hüttner – Keller – Jerg – Helbling

Einwechslungen: Hüttner für H. Dirani (57.), Keller für Bacelic (70.), Helbling für Reibel (83.),

Tore: 0:1 Bilal Dirani (6.), 1:1 Dennis Fischer (35.), 2:1 Simon Kälble (63.), 3:1 Jan Gerber (86.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market