SV RW Glottertal – FV Sasbach 4:1 (2:1)

Keine Punkte beim SV Glottertal

Auch beim Aufsteiger Glottertal zog der FVS den kürzeren. Glottertal`s Torjäger Raffael Wegener brachte seine Elf in der 16. Minute in Führung. Bilal Dirani konnte für den FVS bereits in der 21. Minute ausgleichen. Einen flachen Eckball von Mohamad Dirani nahm Bilal aus knapp 20 Metern direkt und versenkte den Ball unhaltbar im langen Eck. Doch sechs Minuten später gelang der Heimelf die erneute Führung. Die Abwehr des FVS bekam keinen Zugriff in den Zweikämpfen. Der durchgebrochene Stürmer konnte nur durch ein Foulspiel im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Maximilian Leyser zum 2:1. Mo Dirani hatte zehn Minuten vor der Halbzeit den Ausgleich für die Sasbacher auf dem Fuße. Nach einem Foulspiel an der Strafraumgrenze ließ Schiedsrichter Himmelsbach den Vorteil für den FVS laufen. Der Schuss von Mo Dirani auf das leere Tor strich jedoch über den Querbalken. Nach dem Seitenwechsel bestimmte Glottertal das Spielgeschehen. In der 52. Minute bauten die Gastgeber ihre Führung durch Michael Wehrle auf 3:1 aus. Im weiteren Spielverlauf hatte die Heimelf weitere Tormöglichkeiten. In der Schlussminute traf schließlich Raffael Wegener zum 4:1 Endstand.

Schiedsrichter: Johannes Himmelsbach

Zuschauer: 150

Tor: Ihlemann
Abwehr: Bohn – Ganter – Keller
Mittelfeld: Hüttner – Schneider – Avci – M. Dirani – St. Fischer
Angriff: H. Dirani – B. Dirani

Ersatz: Sillmann – Bacelic– Abdallah – Geiger – Helbling

Einwechslungen: Bacelic für St. Fischer (46.), Geiger für M. Dirani (46.), Abdallah für Ganter (53.), Helbling für Hüttner (73.)

Tore: 1:0 Raffael Wegener (16.), 1:1 Bilal Dirani (21.), 2:1 Maximilian Leyer (27./ FE), 3:1 Michael Wehrle (52.), 4:1 Raffael Wegener (89.)

 

Web Design BangladeshBangladesh Online Market