FV Sasbach – SV Achkarren 3:0 (1:0)

FVS im Nachholspiel erfolgreich

Auch im Nachholspiel gegen Achkarren zeigte sich der FVS, nach drei Siegen in Folge, von der guten Seite. Nach einem schön heraus gespielten Treffer von Jeremy Reibel, gelang der Hofer/Dirani Elf bereits in der vierten Minute der Führungstreffer. Pave Bacelic brach auf dem linken Flügel durch die Abwehrreihe der Gäste und bediente Jeremy Reibel, welcher im Strafraum die Ruhe behielt. Der FVS bestimmte die erste Halbzeit deutlich. Zu bemängeln war lediglich die Chancenverwertung. Bei konsequenterer Verwertung wären es ein bis zwei Tore mehr drin gewesen.

Kurz nach der Halbzeitpause konnte Bilal Dirani im Strafraum der Gäste nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Haider Dirani sicher zum 2:0. Im Anschluss kam der SV Achkarren etwas besser ins Spiel, jedoch blieben Ihre Offensivaktionen zu durchsichtig und stellte die gut organisierte Defensive der Sasbacher vor keine all zu großen Probleme. Glück hatte der FVS allerdings, als der Ball nach einem Freistoß von Angelo Minardi nur an der Querlatte landete. Sasbach kontrollierte dennoch auch im zweiten Durchgang das Spiel. Die endgültige Entscheidung gelang Marc Hüttner in der 83. Spielminute. Nur eine Minute nach seiner Einwechslung zog er aus sechzehn Metern ab und versenkte den Ball unhaltbar im Torwinkel der Gäste. Der vierte FVS-Sieg in Folge war letztendlich auch in dieser Höhe verdient.

Schiedsrichter: Benjamin Stockmar

Zuschauer: 150

Tor: Hanselmann
Abwehr: Jerg – Keller – Isele – Abdallah
Mittelfeld: Bacelic – Schneider – B. Dirani – M. Dirani
Angriff: H. Dirani – Reibel

Ersatz: Ihlemann – Sylmetaj – Stader – Helbling – Wagner – Hüttner

Einwechslungen: Wagner M. Dirani (63.), Sylmetaj für Bacelic (76.), Hüttner für B. Dirani (81.), Stader für H. Dirani (85.)

Tore: 1:0 Jeremy Reibel (4.), 1:1 Haider Dirani (49./FE), 3:0 Marc Hüttner (83.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market