SC Eichstetten – FV Sasbach 0:4 (0:2)

FVS bleibt auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen

Auch beim SC Eichstetten konnte der FVS einen Auswärtssieg verbuchen und sich von den Abstiegsrängen weiter entfernen. Der SC Eichstetten, der unter der Woche im Nachholspiel gegen den Tabellenführer aus Glottertal ein achtbares 0:0 unentschieden erzielte, musste ersatzgeschwächt antreten. So brachte Daniel Schneider den FVS, nach schöner Vorarbeit von Haider Dirani, bereits in der 5. Minute in Führung. Die Heimelf konnte sich nach dem Rückstand nur schwerlich aus seiner eigenen Hälfte befreien. In der 20. Minute umkurvte Haider Dirani SCE-Torhüter Hagin und erzielte den zweiten FVS-Treffer. Sasbach diktierte nun eindeutig das Spielgeschehen. Eichstetten`s Torhüter und ehemals FVS-Spieler Michael Hagin konnte einen größeren Rückstand bis zum Seitenwechsel jedoch verhindern.

Die Entscheidung fiel in der 51. Spielminute durch einen Foulelfmeter, der Haider Dirani sicher verwandeln konnte. Die Heimelf bemühte sich, aber an diesem Tage lief bei ihnen einfach nichts zusammen. Auch die nötige Kraft und Spritzigkeit war nach dem schweren Nachholspiel unter der Woche noch nicht wieder komplett vorhanden. Daniel Schneider erzielte in der 82. Minute, nach einer spielerisch sehenswerten Kombination im Eichstetter Strafraum, den vierte Treffer zum verdienten Auswärtssieg des FVS.

Schiedsrichter: Jörg Ziebold

Zuschauer: 80

Tor: Hanselmann
Abwehr: Jerg – Wagner – Isele – Bacelic
Mittelfeld: B. Dirani – Schneider – Sylmetaj – M. Dirani
Angriff: H. Dirani – Reibel

Ersatz: Sillmann – Hüttner – Bohn – Abdallah – Stader

Einwechslungen: Bohn für Jerg (46.), Stader für M. Dirani (68.), Hüttner für Reibel (74.), Abdallah für Sylmetaj (74.)

Tore: 0:1 Daniel Schneider (5.), 0:2 Haider Dirani (20.), 0:3 Haider Dirani (51./FE), 0:4 Daniel Schneider (82.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market