FV Sasbach – SV Heimbach 1:1 (0:1)

Remis gegen Heimbach

Auch gegen Heimbach konnte FVS seine Serie fortsetzen und ist nun seit zehn Spiele in Folge ungeschlagen. Zugegeben, gegen den bereits feststehenden Absteiger aus Heimbach eher ein bescheidenes Ergebnis, da die Sasbacher in diesem Spiel nicht an die zuletzt spielerisch starken Auftritte anknüpfen konnten. Eine Überlegenheit gegen aufopferungsvoll kämpfende Gäste war sichtbar, doch es fehlte an spielerischen Mitteln. Die Heimelf operierte in der ersten Halbzeit immer wieder mit lang geschlagenen Bällen, die jedoch von der gut organisierten Abwehr um Alex Adler abgefangen wurden. Nach einer Standartsituation erzielten die Gäste die überraschende Führung durch Paul-Henri Poschen (39.).

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der FVS den Druck auf das Gästetor. Belohnt wurden sie bereits in der 51. Minute, als Haider Dirani, nach Flanke von Bilal Dirani, aus fünf Metern Torentfernung den Ball ins Tor hämmerte. Nach dem Ausgleich hatte Sasbach durchaus weitere Torchancen, die aber vergeben, oder von Heimbach`s Torhüter Schwaab vereitelt wurden. Dennoch ein Punktgewinn, der dem FVS im Kampf um den Abstieg hilfreich sein wird.

Schiedsrichter: Yannick Fuhry

Zuschauer: 130

Tor: Hanselmann
Abwehr: Abdallah – Jerg – Isele – Bacelic
Mittelfeld: B. Dirani – Schneider – Sylmetaj – M. Dirani
Angriff: H. Dirani – Stader

Ersatz: Silmann – Wissert – Keller – Hüttner – Reibel

Einwechslungen: Wissert für Jerg (62.), Reibel für M.Dirani (68.), Keller für Isele (75.), Hüttner für Stader (81.)

Tore: 0:1 Paul-Henri Poschen (39.), 1:1 Haider Dirani (51.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market