FC Rimsingen – FV Sasbach 1:1 (0:0)

Remis zum Saisonauftakt

Mit einem 1:1 startet der FVS beim FC Rimsingen in die neue Saison. Die Gäste vom Kaiserstuhl bestimmten dabei eindeutig die erste Halbzeit. Rimsingen verstärkte ihre Abwehr und so standen zeitweise acht Spieler vor dem Tor der Heimelf. Trotzdem hatte der FVS genügend Torchancen um in Führung zu gehen, aber Rimsingens Torhüter Luca Gasper konnte dies mit seinen Paraden verhindern. Das Glück des Tüchtigen stand ihm allerdings in der 30. Minute zur Seite, als der Torschuss von Marc Hüttner von der Querlatte ins Feld zurück sprang. Auf der Gegenseite verhinderte FVS-Keeper Steffen Hanselmann den Rückstand für die Sasbacher, als nach einem schnellen Konter ein Angreifer der Gastgeber alleine vor ihm auftauchte. Nur wenig später konnte sich Haider Dirani von seinem Gegenspieler lösen und drang in den Strafraum der Gastgeber ein. Zwar wurde Haider für alle hörbar am Fuß getroffen, doch der Schiri ließ in dieser Situation das Spiel weiter laufen. Für viele Zuschauer (auch Anhänger der Heimelf) eine höchst zweifelhafte Entscheidung. So ging man mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause.

Typisch, wie in vielen Spielen schon so oft gesehen, nutzten die Rimsinger kurz nach der Halbzeitpause eine Unachtsamkeit in der FVS-Abwehr eiskalt aus. Hannes Stoll verwertete die schöne Hereingabe und brachte seine Elf in Führung. Zu diesem Zeitpunkt, war der Spielverlauf auf den Kopf gestellt. Nur wenige Minuten später fehlte Baransel Yurttas noch das Glück, der mit seinem Kopfball ebenfalls an der Querlatte scheiterte. Doch in der 59. Minute brachte Baransel den FVS schließlich ins Spiel zurück. Nach einem Freistoß, getreten von Bilal Dirani, köpfte Baransel den völlig verdienten Ausgleich. Bis zum Spielende hatten beide Mannschaften noch Chancen, es blieb aber beim Unentschieden.

Schiedsrichter: Marcel Buuck

Zuschauer: 90

Tor: Hanselmann
Abwehr: Bohn – Wagner – Bacelic– Wissert
Mittelfeld: Hüttner – B. Dirani – Yurttas – Sylmetaj – H. Dirani
Angriff: Ay

Ersatz: Sillmann – S. Dutzi – Jerg – Uetz – Helbling – Märtin – Genter – Sieger

Einwechslungen: Uetz für Hüttner (46.), Jerg für Sylmetaj (46.),

Tore: 1:0 Hannes Stoll (50.), 1:1 Baransel Yurttas (59.),

Web Design BangladeshBangladesh Online Market