FV Sasbach – SC Holzhausen 2:3 (1:2)

Heimniederlage gegen Aufsteiger Holzhausen

Gegen den Aufsteiger aus Holzhausen kassierte der FV Sasbach seine erste Heimniederlage der laufenden Saison. Das Spiel begann für den FVS vielversprechend, denn in der 10. Minute gelang Haider Dirani, nach einer schönen Hereingabe von Hannes Stader, die frühe Führung. Trotz des Rückstandes zeigten sich die Gäste keinesfalls geschockt. Durch zwei Unaufmerksamkeiten in der Abwehr der Heimelf gelang Holzhausen in der 15. Minute der Ausgleich durch Leonard Wedekind und kurz vor der Halbzeit gar die Führung durch Pablo Steiert (44.).

Nach dem Seitenwechsel drängte der FVS auf den Ausgleich, doch Holzhausen konnte sich immer wieder geschickt aus der Umklammerung befreien. In der 55. Spielminute erzielte Ali Yassin der dritte Holzhausener Treffer. Dieser zeigte beim Gastgeber Wirkung. Das Spiel des FVS wurde nun sehr hektisch. Holzhausen verteidigte geschickt sein Tor und war dem vierten Treffer näher. Hoffnung keimte bei den Sasbacher nochmals auf, als nach einem Eckball Gökhan Ay per Kopfball auf 2:3 (78.) verkürzen konnte. Zum Ausgleich reichte es allerdings nicht mehr und Holzhausen konnte einen verdienten Auswärtssieg feiern. Bei diesem Spiel waren sie über das gesamte Spiel betrachtet die bessere Mannschaft.

Schiedsrichter: Dominik Schätzle

Zuschauer: 180

Tor: Hanselmann
Abwehr: Bohn – Wagner – Bacelic – Wissert
Mittelfeld: Stader – B. Dirani – Sylmetaj – Uetz – H. Dirani
Angriff: Ay

Ersatz: A. Striegel – S. Dutzi – Helbling – Sieger – Isele

Einwechslungen: Isele für Bohn (60.), Sieger für Stader (68.), Helbling für Sylmetaj (68.)

Tore: 1:0 Haider Dirani (10.), 1:1 Leonard Wedekind (15.), 1:2 Pablo Steiert (44.), 1:3 Ali Yassin (55.), 2:3 Gökhan Ay (78.)

Web Design BangladeshBangladesh Online Market