FV Sasbach – SV Wasenweiler 1:0 (1:0)

FVS zieht ins Halbfinale des Rothaus-Bezirkspokal ein

Mit dem Sieg gegen den Liga-Konkurrenten aus Wasenweiler gelang dem FV Sasbach der Sprung in das Halbfinale des Rothaus-Bezirkspokales. Auf dem sehr schwer bespielbaren Platz entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die erste große Torchance konnten dabei die Gäste verbuchen. Doch der Volleyschuss aus Sechzehn Metern strich über die Latte. Diese Großchance wirkte für die Hausherren wie ein Weckruf und so gelang gem FVS in der 12. Spielminute das Tor des Tages. Moritz Helbling konnte sich gekonnt gegen seinen Gegenspieler durchsetzen. Sein genaues Zuspiel in die Tiefe auf Haider Dirani, brachte dieser im Tor der Gäste unter. Ab Mitte der ersten Halbzeit drückte Wasenweiler auf den Ausgleich und erarbeitete sich einige gute Torchancen.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit konnte der FVS das Spiel ausgeglichener gestalten. Haider Dirani hatte die Chance auf 2:0 zu erhöhen, scheiterte aber mit seinem Kopfball. Das Spiel wogte nun hin und her. Sasbach schwächte sich in der 72. Minute mit einer Gelb/Roten Karte. Wasenweiler drängte auf den Ausgleich, doch eine hundertprozentige Torchance konnten sie gegen die aufopfernd kämpfende Sasbacher Mannschaft nicht mehr erspielen. Die fünfminütige Nachspielzeit überstand der FVS schadlos und erreichte somit das Halbfinale, sowie die Teilnahme am Südbadischen Verbandspokal.

Schiedsrichter: Michel Fuchs, Lukas Lipp, Jonas Rieger

Zuschauer: 150

Tor: Sillmann
Abwehr: Jerg – Wagner – Isele – Wissert
Mittelfeld: Bacelic – Yurttas – Helbling – Schneider
Angriff: H. Dirani – Reibel

Ersatz: A. Striegel – Wachtmeister – Sylmetaj – M. Dirani – B. Dirani – Uetz

Einwechslungen: Sylmetaj für Helbling (46.), Uetz für Reibel (67.), M. Dirani für Wissert (82.), B. Dirani für Sylmetaj (87.)

Tore: 1:0 Haider Dirani (12.)

 

Web Design BangladeshBangladesh Online Market